CEED FRISCH VERKABELT - KIA XCEED UND KIA CEEDSW AB SOFORT AUCH ALS PLUG-IN HYBRID VERFÜGBAR!

Kia ist seit langem ein Vorreiter bei der Antriebselektrifizierung und hat die gesamte E-Palette von 48-Volt-Mildhybriden über Voll- und Plug-in-Hybride bis zu reinen Elektroautos wie e-Niro und e-Soul im Programm. Jetzt setzt der koreanische Hersteller erstmals seine speziell für den europäischen Markt konzipierte Kompaktwagenfamilie Ceed unter Strom: Der Kombi Ceed Sportswagon und der neue Crossover XCeed werden ab sofort auch als Plug-in-Hybride angeboten. Die neuen Plug-in-Hybride können bereits jetzt bestellt werden und sind voraussichtlich ab Ende April an unseren Standorten für Probefahrten verfügbar.

 

Die neuen Plug-in-Hybride werden wie alle Ceed-Modelle im slowakischen Kia-Werk produziert und sind die ersten Kia-Fahrzeuge mit Stecker „made in Europe“. In die 7 Jahre Werksgarantie bzw. 150.000km, die für alle Neuwagen der Marke gelten, ist auch die Antriebsbatterie mit eingeschlossen.

 

Der Antriebsstrang der neuen Plug-in-Hybride beinhaltet einen 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer, einen 44,5 kW starken Elektromotor und eine 8,9-kWh-Lithium-Ionen-Polymer-Batterie. Der E-Motor und der Benziner treiben die Vorderräder über ein Sechs-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) an, das mehr Fahrspaß bietet als die im Hybridsegment verbreiteten stufenlosen Getriebe (e-CVT).Zur hohen Energieeffizienz trägt auch das wirkungsvolle regenerative Bremssystem bei, das beim freien Rollen oder Bremsen kinetische Energie in elektrische umwandelt und damit die Batterie lädt.

Der E-Motor und der Benziner treiben die Vorderräder über ein Sechs-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) an, das mehr Fahrspaß bietet als die im Hybridsegment verbreiteten stufenlosen Getriebe (e-CVT). Herkömmliche e-CVT-Hybride wandeln einen Teil der vom Verbrennungsmotor erzeugten Leistung in elektrische Energie um und betreiben damit den Elektromotor, was zu Energieverlusten führt. Das DCT der neuen Kia-Plug-in-Hybride minimiert derartige Verluste, indem es die volle Leistung von Verbrennungs- und Elektromotor parallel überträgt.

 

Zur hohen Energieeffizienz trägt auch das wirkungsvolle regenerative Bremssystem bei, das beim Coasting (freies Rollen) oder Bremsen kinetische Energie in elektrische umwandelt und damit die Batterie lädt. Nach vorläufigen Messungen haben beide Plug-in-Hybride eine elektrische Reichweite von bis zu 60 Kilometern (je nach Ausführung). Dadurch können sie einen Großteil der täglichen Fahrten inklusive kurzer Pendelstrecken als reine Stromer absolvieren.

 

Die neuen Stecker-Varianten setzen sich auch optisch von ihren jeweiligen Schwestermodellen ab. So ist der Kühlergrill geschlossen, um die Aerodynamik zu optimieren. Die Plug-in-Version des Ceed Sportswagon ist darüber hinaus an „eco plug-in“-Emblemen zu erkennen und serienmäßig mit den Stoßfängern der Version GT Line ausgestattet, die den Kombi betont sportlich auftreten lassen. Der Ladeanschluss befindet sich bei beiden Modellen im rechten vorderen Kotflügel. Neben den serienmäßigen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen sind weitere Leichtmetallräder mit speziellem Design erhältlich, beim Ceed Sportswagon in 17 Zoll, beim XCeed in 18 Zoll.

 

Die dritte Ceed-Generation wurde von Beginn an so konzipiert, dass sich auch Hybridantriebe und deren Antriebsbatterien platzsparend integrieren lassen. Bei beiden Plug-in-Hybriden befindet sich der Akku unter der Rückbank neben dem 37 Liter fassenden Kraftstofftank. Daher wird das Gepäckraumvolumen vergleichsweise wenig beeinträchtigt. Beim elektrifizierten Kombi fasst das Gepäckabteil 437 Liter und lässt sich durch Umklappen der dreiteiligen Rücksitzlehne (40:20:40, ausstattungsabhängig) äußerst variabel auf bis zu 1.506 Liter erweitern. Der Gepäckraum des XCeed Plug-in Hybrid hat ein Fassungsvermögen von 291 bis 1.243 Liter.

 

Für beide ist zudem optional eine Anhängerkupplung erhältlich. Damit gehören sie – wie auch Kia Niro und Kia Niro Plug-in Hybrid – zu den wenigen Fahrzeugen im Hybridsegment, die sich auch als Zugmaschine einsetzen lassen.

 

Gerne informieren unsere Verkaufsberater im Detail. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Gebrauchtwagen der Woche